Bin beim Bauer und erlebe meine Ernte!

Kinder unseres Waldkindergartens erfahren hautnah, wie Lebensmittel gesät und geerntet werden - durch eigenes Erleben und Mitarbeiten. Möglich wird dies durch das uns begeisternde Konzept "meine ernte", über das schon viel in den Medien berichtet wurde.

Realtitätsnähe, Realitätsbezug zur eigenen Ernährung, verbunden mit dem Entstehen von Bewusstsein für gesundes Essen sind die Effekte, wenn Kinder Möhren aus dem Boden ziehen und im Korb zur Küche bringen, in der ihr Mittagessen entsteht.

Den Kindern macht es unbändigen Spaß, sie entkommen der Hektik der allgegenwärtigen Medienschwemme, lieben das selbst geerntete, knackige Gemüse, das garantiert unbelastet und frei von Chemie ist - frischer als von jedem Markt. Die Hände in der Erde, die Nase in der frischen Luft - das sollten Kinder auch heute wieder normal finden. Angebaut werden: Brokkoli, Buschbohnen, Erbsen, Kartoffeln, blaue und weiße Kohlrabi, Kräuter, Kürbis, Mangold, Möhren, Landgurke, Pastinake, Porree, Radieschen, Rote Bete, Rukola, Salate, Spinat, Weißkohl, Zucchini, Zuckermais, Zwiebeln und mehr...

Mehr Informationen zum "meine-ernte"-Konzept sehen Sie hier:


04.05.2015

5 Wochen später

Diese Seite setzt technisch erforderliche Session-Cookies. Weiterlesen …